Mit der Mehrheit von SPD und Grünen wurde der Antrag für eine Schweigeminute des verstorbenen Alt-Kanzlers Helmut Kohl abgelehnt. Die CSR-Fraktion wollte lediglich für einen ehemaligen Würdenträger eine Schweigeminute. Diese wurde ihm aber von den Fraktionen SPD und Bündnis 90 die Grünen verwehrt.

Krüger war über das Vorgehen erschüttert “die Debatte über den Antrag ging fast eine halbe Stunde, die Ausübung hätte lediglich eine Minute gedauert!” Schade war auch das Verhalten der CDU-Fraktion, die sich schon fast entschuldigte, dass man mit dem Antrag der CSR-Fraktion stimmen werde. Lediglich Inge Holland und Doris Hülshoff von den BfW und der FDP sagten, “dass man die 1 Minute doch aufstehen könnte!”

Für Grüne, Bürgermeister und SPD wohl nicht machbar!