Wie kann sowas passieren?

Die neu gebaute Obergrabenbrücke ist mittlerweile (mit Jahren Verspätung) fertig. Damit könnte man auch auf ihr fahren. Die dahinter liegende Harkortbrücke über die Ruhr aber, deren Widerlager zuletzt noch saniert werden mussten und die Mitte Juli fertig werden soll, wird nicht mehr für Schwerlastwagen im Gegenverkehr, also auf beiden Fahrspuren, freigegeben. Laut Straßen NRW wird auf diesen Brücken den Autoverkehr nur einspurig freigeben und dies per Ampelanlage regeln.

Nächstes Problem ist die Umleitungsstrecke. Hier wird die Volmarsteiner Straße bzw. Hagener Straße, die auf einer Länge von 3,2 Km saniert werden.

Wir fragen uns nur, wer und wie Absprachen getroffen wurden und wundern uns über den Zeitpunkt.