Aufgrund diverser Medienberichte nehmen wir wie folgt Stellung:

Der Verfasser der vom Vorstand nicht authorisierten Schriftstücke ist am 12. Mai 2014 von allen Parteiämtern zurückgetreten. Der Kreisvorstand distanziert sich von den Äußerungen. Es ist gegenwärtig rechtlich nicht möglich, daß der Verfasser das angestrebte Mandat für den Stadtrat in Ennepetal zurückgibt. Die Vorstände von Kreis- und Bezirk befassen sich mit dem Vorgang.

Gevelsberg, den 13. Mai 2014

Der Kreisvorstand